Menü

Karriere machen - Chef werden!

Vom Mitarbeiter zum Chef

Endlich geschafft und doch enttäuscht! So geht es manchem Mitarbeiter, der seine erste Führungsposition antritt. Sie sind seit kurzem Führungskraft eines Teams und haben gemerkt, dass sich der Umgang mit ehemaligen Kollegen verändert hat. Die sind jetzt ihre Mitarbeiter und haben bestimmte Erwartungen an Sie als Chef.

Aber auch das Unternehmen hält vielfältige Anforderungen bereit: Sie als neue Führungskraft sind für eine gute Atmosphäre am Arbeitsplatz verantwortlich. 

Auch für die Ergebnisse Ihrer Mitarbeiter sind Sie zuständig. Das bedeutet, schnell mit dem Team klar kommen, sonst sind Probleme nur noch eine Frage der Zeit.

Führungskraft werden – der nächste Karriereschritt?

Die Vorstellung, später einmal in Chef zu werden, haben oft ehrgeizige Mitarbeiter. Natürlich ist die Tätigkeit als Chef mit hohen Anforderungen verbunden. Doch die Aussicht auf Verantwortung, Verdienst und Ansehen überdeckt das.

Vergessen wird oft die Führung der Mitarbeiter. Denn meistens werden Mitarbeiter zur Führungskraft, weil Sie fachlich gute und verlässliche Arbeit geleistet haben und nicht weil Sie gut Menschen führen können.

Neue Rolle - neue Spielregeln

Es wird unterschätzt, dass die Rolle einer Führungskraft andere Spielregeln beinhaltet als die eines Mitarbeiters. Als neuer Vorgesetzter muss man sich erst in die neue Rolle hineinfinden. Das fällt schwerer, wenn Sie zuvor Teammitglied in der gleichen Firma waren. 

Nun ist ein Rollenwechsel gefragt. Sie gehören nicht mehr zum Team. Grenzen Sie sich klar ab. Machen Sie sich bewusst, Sie gehören jetzt zur Führungsriege. Der vertrauliche Plausch mit alten Kollegen entfällt. Manche junge Führungskräfte sehen sich damit konfrontiert ältere erfahrene Kollegen führen zu müssen. Auch das kann eine schwierige Herausforderung sein. Anfangs ist das alles nicht immer ganz einfach.

Welche Anforderungen gilt es noch zu bewältigen?

  • Wie nehmen die Mitarbeiter Sie als Führungskraft wahr?
  • Mit welchen Erwartungen werden Sie konfrontiert?
  • Wie schaffen Sie Akzeptanz bei den Mitarbeiter für sich als Führungskraft?
  • Wie delegieren und kontrollieren Sie richtig?
  • Welchen Führungstil pflegen sie?

Das alles sind Fragen, auf die Sie Antworten finden müssen. Es ist sinnvoll, sich auf diese anspruchsvolle Führungsaufgabe vorzubereiten.

Berufliche Fortbildungen oder Business Coaching sind unerlässlich, um Sie als Mitarbeiter auf Ihre neue Rolle und die damit verbundenen Anforderungen fit zu machen.

Ganz wichtig: Sie müssen die Führungsrolle und die Verantwortung annehmen - Ihre Mitarbeiter kennen, akzeptieren und motivieren.